Donnerstag, 16. Januar 2014

Ich schmink mich doch nur.

"Charme ist der unsichtbare Teil der Schönheit, ohne den niemand wirklich schön sein kann."
Sophia Loren 

Kinder sind Kinder. Jugendliche sind auch Kinder. Aber Eltern, was macht man mit Eltern? Was macht man mit Eltern, die selbst nichts von Pünktlichkeit, Ordnung und Disziplin halten? Eltern, die nicht mehr weiterwissen, verzweifelt sind, Eltern die von ihren Kindernvor uns Lehrern so beschimpft und fertiggemacht werden, so dass ich am liebsten im Boden versinken möchte. Vor Scham. Oder Eltern, vor denen ein Kind so viel Angst hat, dass ich mich bei diesen Eltern gar nicht melden möchte. Gesund können diese Maßnahmen nun auch nicht sein. Eltern, die um 11 Uhr morgens noch schlafen, wenn ich anrufe, Eltern, die zu keinem einzigen Termin kommen. Eltern, auf dessen Hilfe ich nicht zählen kann.

Mandy ist heute bestens gelaunt. Ihr Gesichtsausdruck gleicht dem Regenwetter. Sie guckt mehr in den Spiegel vor sich, als nach vorne. Auf dem Tisch ist nichts. Kein Stift, kein Blatt, kein Buch. Nur ihre Tasche.
"Mandy!"
"Waaaas?"
"Finde den Fehler auf deinem Tisch."
Mandy guckt mich absolut gelangweilt an. "Hä? Was wollen Sie denn von mir?"
Es hat keinen Sinn. Heute nicht.
"Ah nichts. Wollte nur sichergehen, dass es du es bei uns im Klassenzimmer bequem hast."
Mandy rollt mit den Augen. "Jaaa, rufen Sie halt mein Vater an. Mir doch egal. Der macht eh nix."
"Das hatte ich gar nicht vor."
Anscheinend bin ich nicht die einzige, die genervt ist.
"Cüs, Mädchen, kauf dir ma eine Tüte gute Laune! Wie die nervt! Missgeburt elende! Ich würd dich so mobben. Ich hätt so Lust. Aber ich darf ja nicht. Oder darf ich doch, Frau Feynberg?!" Yunus schreit und springt vor Vorfreude.
"Natürlich nicht!"
In dem Moment fängt Mandy an, sich zu schminken. Meine Geduld verabschiedet sich langsam, aber sicher.
"Ist es eigentlich dein Ernst?"
"Waaas? Soll ich hier einen auf Robin Hood machen? So als ob ich nett bin? Ich bin nicht nett! Ich bin voll nervlich drauf. Lassen Sie mich mal in Ruhe!"
"Gerne. Aber kannst dann einfach still sitzen? Von mir aus auch rausgehen? Ich fühle mich nämlich beim Unterrichten gestört und viele andere hier sicherlich auch."
"Neeein, aber ich will hier bleiben. Ich schmink mich doch nur. Wie im Gefängnis hier.."
"Vielleicht sollte ich mich doch mal mit deinem Vater unterhalten."
"Ja, rufen Sie meinen Vater an. Aber biiiitte nicht morgen. Wegen Wochenende. Rufen Sie lieber heute an. Ja? Sonst kann ich mein Wochenende wegschmeißen, ja? Is voll geiler Sale gerade. Ich muss Primark gehen."
"Na dann. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Plan..."

Kommentare: