Donnerstag, 9. Januar 2014

Lob ist toll!

"Im Lobe ist mehr Zudringlichkeit als im Tadel."
Friedrich Wilhelm Nietzsche

Es klingelt. Ich bin geschafft. Sind denn wirklich erst vier Tage seit den Ferien vergangen? 

Die Schüler scheinen genauso erfreut über das Klingelzeichen zu sein. Munter stürmen sie in den Flur. Lediglich Can bleibt stehen.
"Frau Feynberg... ich wollt nur sagen... also... ich war in diesem Büro. Wegen Ausbildung!"
Ich bin sofort hellwach. "Und und?"
"Die haben mich gelobt. Ich verstehe das gar nicht." Wie abwesend fügt noch einmal hinzu: "Gelobt... die haben mich gelobt..."
"Super! Dann scheinst du ja etwas richtig gemacht zu haben! Lob ist toll!"
"Ja.. schon... die haben gesagt, ist voll gut, dass ich denen Lebenslauf und Bewerbung gebracht habe. Ah so.. und dass ich noch angerufen habe. Wegen Termin. Die haben noch gesagt, ich habe gute Chancen und so. Der Mann muss noch mit seinem Kollegen oder so sprechen."
"Das sind ganz ganz tolle Nachrichten! Toll, ich freue mich sehr!"
"Ja aber.. Lob und so. Sie haben uns ja gezeigt, wie man Bewerbung macht. Und das mit dem Anruf auch. Also.. ich wollte noch Danke sagen. Sie haben mir ja auch gesagt, ich soll dahin gehen."
"Sehr gerne! Halte mich auf dem Laufenden!"
"Ok. Tschüß. Und schönen Tag noch."
 Can geht zur Tür, bleibt aber dann stehen. "Und noch was, Frau Feynberg. Ich bin stolz auf mich..." sagt er ganz leise.

Und dann verstehe ich wieder einmal, dass ich den schönsten Beruf überhaupt habe.

Kommentare:

  1. Ja, wir haben einen tollen, sehr wichtigen Beruf. Wir müssen die Kids ausbildungsreif machen. sie, Frau Rapperin, sind auf einem sehr guten Weg. (Das klingt jetzt blöd, aber ich habe viel Erfahrung und gehe demnächst in Rente.)
    Machen Sie weiter als gute Lehrerin. Ich lese ihren Bolg gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als hätte ich es geahnt, dass Sie mich loben werden. Ich habe Ihnen, lieber Herr Hauptschulblues, heute etwas geschickt. Ich hoffe, dass Frau Sherlock Holmes-Feynberg den richtigen Empfänger recherchiert hat. ;-)
      Ich werde mir auch weiterhin die Mühe geben, den guten Weg zu beschreiten. Danke, danke, danke!

      Löschen